Räuber Hotzenplotz und die verschollene Kaffeemühle

Dienstag, 3. Januar 2017

9:00 Uhr

Heute ist der erste Tag des diesjährigen Hüttenwochenendes. Bisher ist es hier im schönen schneebedeckten Münstertal noch sehr schweigsam und verschlafen - das wird sich aber sehr bald ändern. Gegen 14 Uhr etwa werden die ersten Teilnehmer eintreffen. Dann wird hier kein Stein mehr auf dem anderen Stehen bleiben und wir werden drei Tage voller Spaß und Action erleben.

14:30

Alle Teilnehmer sind wohlbehalten bei der Hütte angekommen. Nach der Ankunft mussten wir voll schrecken mit ansehen, wie Räuber Hotzenplotz die Kaffeemühle von Kasperls und Seppels Großmutter stahl. Nun liegt es an uns die Kaffeemühle zurück zu holen.

20:30

Anschließend ans höchst delikate Abendmahl geht's ans Hausspiel. In der abgedunkelten Hütte müssen die Kinder sich während unserem "Dracula-Spiel" beweisen und wer weiß was Sie im Anschluss noch so alles erwartet...

0:00

Nach einer gruseligen Nachtwanderung ist das heutige Programm nun schließlich beendet. Alle Teilnehmer machen sich nun auf den Weg ins Bett. Außerdem gratulieren wir ganz herzlich zum Geburtstag. Pünktlich um 0:00 wird unser Leiterrunden Mitglied Marco 17 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch!


Mittwoch, 4. Januar 2017

13:00 Nach einer kurzen Nacht hat für die Kinder der zweite Tag begonnen. Pünktlich zum Frühstück hat auch Stadtpfarrer Jürgen Schindler den Weg durch den Schnee zu uns gefunden, somit konnten wir mit ihm zusammen den Gottesdienst mit dem Motto "Freiheit, Verantwortung & Vertrauen" feiern. Nach diesem geistreichen Morgen geht es nun, nach dem Mittagessen, weiter mit einem abenteuerlichen Geländespiel - bei Nebel, Schnee und Kälte.
17:00 Das Geländespiel ist vorbei und alle sind fertig. Jetzt geht es ans hübsch machen für den Gala Abend, der leider auch schon unser letzter Abend, hier auf der Hütte im schneebedeckten Münstertal ist. Bis dahin gibt es aber noch einiges zu tun. Sketche müssen geprobt, Tänze einstudiert und das festliche Abendessen zubereitet werden. Auf geht's!
22:30

Ende gut, alles gut! Endlich haben wir es geschafft, Großmutters Kaffemühle ist wieder da und der fiese Räuber Hotzenplotz ist geschlagen. Nach einem feinen Dinner des zu jäh verstrichenen Abends wurde schließlich getanzt, gesungen und gelacht, es wurden Sketche vorgeführt, Gedichte präsentiert und das ein oder andere witzige Spiel gespielt. Jetzt wird noch ein wenig gefeiert und anschließend klingt der Abend mit der Zimmerreflexion aus... Wir wünschen eine gute Nacht. 


Donnerstag, 5. Januar 2017

12:00

Nach dem traditionellen Resteessen und dem Aufräumen der Hütte sind nun allmählich alle abfahrtsbereit. Während die letzten Gläser noch gespült werden, versammeln sich die Anderen schon vor der Hütte, um noch ein paar letzte Abschlussspiele zu spielen.

Das diesjährige Hüttenwochenende war ein voller Erfolg und es entsand so manche schöne Erinnerung an die letzten Tage.

An dieser Stelle möchten wir auch allen fleißigen Blog-Lesern danken. Wir haben in den letzen drei Tagen über 230 Klicks erreicht. Motiviert blicken wir so in die Zukunft unserer Homepage. 


Aufgrund der Witterungsbedingungen bitten wir morgen alle abholenden Elternteile um Vorsicht und Geduld bei der Fahrt. Bitte etwas mehr Zeit einplanen. Danke.

 


Zufallsbild