22499839254132582608Termin

07. Mai von 17:07 Uhr bis 10. Mai 2009 um 17:07 Uhr

Idee

Katholische Jugendgruppen (Aktionsgruppen) des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) realisieren innerhalb von 72 Stunden ein gemeinnütziges Projekt.

Projekte

Die Projekte bestehen aus einer sozialen, ökologischen oder politischen Aufgabe. Bei der Umsetzung in ihren Heimatgemeinden werden die Aktionsgruppen von ihrem regionalen Koordinierungskreis und Projektpaten unterstützt.

Ziele

"72 Stunden – Uns schickt der Himmel" Mit Spaß und Engagement setzen die Aktionsgruppen ein deutliches Zeichen der Solidarität. Und zeigen so, was mit dem Motto der Aktion gemeint ist: Wer vom Himmel geschickt sein will, muss kein Engel sein, sondern einfach da anpacken, wo es gebraucht wird. / nötig ist.

Aktionselemente

Die Aktion hat drei Elemente: Arbeit, Spiritualität und Feiern. Neben dem Einsatz in den Projekten wird es darum auch immer Zeit geben, für die erfahrene Gemeinschaft und Hilfe zu danken und die Früchte des eigenen Engagements / den Erfolg des Projekts zu feiern.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Voraussichtlich werden rund 100.000 Kinder und Jugendliche aus den Mitgliedsverbänden des BDKJ, der weiteren kirchlichen Jugendarbeit und anderen Institutionen teilnehmen.

Aktionsgebiet

Das Aktionsgebiet umfasst 14 Bistümer in den Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen und Niedersachsen.

Organisatoren

Organisiert wird die Aktion vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in den Diözesen Aachen, Dresden-Meißen, Essen, Erfurt, Freiburg, Fulda, Köln, Limburg, Mainz, Münster, Paderborn, Rottenburg-Stuttgart, Speyer und Trier.
In den einzelnen Bistümern werden die BDKJ-Diözesanverbände durch Kooperationspartner der bischöflichen Jugendämter und der kirchlichen Jugendarbeit unterstützt.

Aktionsradio

In ihren jeweiligen Sendegebieten unterstützen öffentlich-rechtliche Radiosender die 72-Stunden-Aktion als Aktionsradio. Während der 72 Stunden senden sie Reportagen über die laufenden Projekte sowie Hilferufe und Musikwünsche der Gruppen. Die Aktionsradios sind: HR3 (Hessen), SWR 3 (Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz), und SR (Saarland. In NRW berichten die Wellen des WDR ausführlich von der Aktion.

Die Aktion der Minis Endingen

Unser Projekt bestand darin den Innenhof und den Außenberiech des Altenplegeheims St. Katharina in Endingen neuzugestalten. Dazu musste das alte Pflaster vom Schmutz der Zeit befreit werden. Anschließend galt es das Gestrüpp der Grünflächen zu beseitigen und neuzubepflanzen. Außerdem sollte der Hof durch unsere Kreativität optisch aufgewertet werden. Zusätzlich gehörten die Bepflanzung aller Blumenkästen, die tägliche Bewirtung des auf den Vorplatz verlegten Cafés und die Organistation einer Einweihungsfeier zu unserem Projektrahmen.

Die Aktion wurde dieses Jahr mit der 22-köpfigen Leiterrunde durchgeführt.

 


Zufallsbild